Gesellschaft
Startseite
Geschichte
Satzung
Mitgliedschaft
Bildergalerie
Gliederung
Vorstand
Regionalgruppen
Ehrungen
Startseite arrow Satzung arrow Paragraph 10
Advertisement

Paragraph 10 PDF Drucken


Zusammensetzung des Vorstandes


Der Vorstand besteht aus dem Präsidenten, zwei Vizepräsidenten, dem Tagungspräsidenten, dem Sekretär, dem stellvertretenden Sekretär, dem Schatzmeister und fünf weiteren Vorstandsmitgliedern. Personalunion mit dem Amt des Tagungspräsidenten ist möglich.

Dem Vorstand müssen mindestens angehören: Zwei Hochschullehrer mit Lehrstuhl, ein Hochschullehrer ohne Lehrstuhl, ein nichthabilitierter Mitarbeiter eines Hochschulinstituts, zwei hauptamtliche Gerichtsärzte und ein toxikologischer Chemiker. Die freien Stellen sollen mit Vertretern verschiedener Arbeitsgebiete besetzt werden.

Zum Vorstand i. S. des § 26 BGB gehören der Präsident, der Sekretär und der Schatzmeister.

Der Tagungspräsident wird für ein Jahr gewählt. Die übrigen Vorstandsmitglieder werden für drei Jahre gewählt.

Wiederwahl des Präsidenten ist mit Zweidrittelmehrheit möglich; nach Ablauf seiner Amtszeit sollte der Präsident zum 1. Vizepräsidenten gewählt werden; andernfalls wählt die Mitgliederversammlung den 1 . und 2. Vizepräsidenten. Alle anderen Vorstandsmitglieder können mit einfacher Mehrheit wiedergewählt werden.



 
< zurück   weiter >
 
 
Sprache wählen
EnglishDeutsch
Uhrzeit
Benutzer online
Mitglieder Login





Passwort vergessen?
Top 5 Themen
 
 
 
© 2021 Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.