Gesellschaft
Startseite
Geschichte
Satzung
Mitgliedschaft
Bildergalerie
Gliederung
Vorstand
Regionalgruppen
Ehrungen
Startseite arrow Satzung arrow Paragraph 09
Advertisement

Paragraph 09 PDF Drucken


Beschlußfassung


Die Mitgliederversammlung ist beschlußfähig, wenn mindestens 10 v. H. der Mitglieder anwesend sind. Die Beschlußfähigkeit wird durch den Vorstand festgestellt.

Die Mitgliederversammlung beschließt durch Abstimmung und Wahlen. Jedes Mitglied ist berechtigt, eine Abstimmung mit Stimmzetteln zu verlangen. Bei Abstimmungen werden die Beschlüsse mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen gefaßt, sofern nicht die Satzung in bestimmtem Fällen etwas anderes vorsieht. Bei Wahlen ist der gewählt, der die meisten Stimmen auf sich vereinigt. Stimmenthaltungen gelten als nicht abgegebene Stimmen. Bei Stimmengleichheit ist der Antrag abgelehnt.

Die Mitgliederversammlung kann mit einfacher Mehrheit beschließen, daß ein bei der Einberufung zur Jahresversammlung nicht bezeichneter Punkt auf die Tagesordnung gesetzt wird.

Die Beschlüsse werden vom Sekretär protokolliert und durch den Vorstand ausgeführt.



 
< zurück   weiter >
 
 
Sprache wählen
EnglishDeutsch
Uhrzeit
Benutzer online
Mitglieder Login





Passwort vergessen?
Top 5 Themen
 
 
 
© 2021 Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.